Beläge auf den Zahnoberflächen, in den Zwischenräumen und in den Zahnfleischtaschen werden mit speziellen Handinstrumenten und Ultraschallgeräten entfernt. Das ist auch der Grund, warum sich die Behandlung "professionelle" Zahnreinigung nennt: Es werden andere Instrumente genutzt als die Patienten alltäglich verwenden. Dadurch verschwinden bei der Behandlung auch Verfärbungen durch Tee, Kaffee oder Nikotin. Die PZR hat also nebenbei auch noch einen kosmetischen Effekt.

Bakterien setzen sich viel leichter auf rauen Oberflächen fest als auf glatten. Deshalb folgt nach der Reinigung die Politur. Dabei werden nicht nur die Zahnflächen geglättet, sondern auch unebene Übergänge zu Füllungen und Zahnersatz. Um den Zahnschmelz zu stärken wird danach noch Gel oder Lack mit hochkonzentriertem Fluorid aufgetragen.

Auch Fragen und Tipps zur Mundhygiene gehören zu einer PZR. Ob Putztechnik, Zahnseide oder Mundspülung - zur täglichen Pflege der Mundhöhle gehört so einiges. Was für die Patientin beziehungsweise den Patienten individuell wichtig ist, wird ebenfalls besprochen.

Bei den meisten Menschen reicht es aus, ein- bis zweimal pro Jahr eine PZR durchführen lassen. Bei einem hohen Parodontitisrisiko können kürzere Abstände nötig werden. Auch Allgemeinerkrankungen und die regelmäßige Einnahme von Medikamenten beeinflussen die Mundgesundheit. Wie oft eine PZR sinnvoll ist, empfiehlt der Zahnarzt.

Die PZR ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung. Allerdings gibt es mittlerweile Krankenkassen, die im Rahmen von Bonusprogrammen oder speziellen Tarifen Zuschüsse geben. Wie viel die PZR kostet, hängt vor allem vom jeweiligen Aufwand ab.

Helbo

Bei der Helbotherapie wird ein blauer Farbstoff zwischen Zahn und Zahnfleisch appliziert und anschließend mit sanftem Laserlicht aktiviert. Dabei heftet sich der Farbstoff an Bakterien an und macht diese, durch die Aktivierung mit Laserlicht, unschädlich.

Die Helbotherapie eignet sich hervorragend bei parodontalen Behandlungen und kleineren chirurgischen Eingriffen um ein hohes Maß an Keimfreiheit zu erreichen.

Aktuelles

 

 

Am Freitag, den 31.05.2019 bleibt unsere Praxis geschlossen !

Vertretung übernimmt von 08.00 - 11. 00 Uhr :

Zahnarztpraxis Schmelling 

 Kirschweg 82

06667 Weissenfels

Tel.: 03443 - 801033

Sprechzeiten

Mo.  10:00 - 13:00 & 14:00 - 18:00 Uhr
Di. 8:00 - 13:30 Uhr
Mi. 8:00 - 12:00 & 13:00 - 18:00 Uhr
Do. 8:00 - 12:00 & 13:00 - 15:30 Uhr
Fr. 8:00 - 13:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Ihr Zahnarzt

Ihr ZahnarztDipl.- Stomat.
Horst Rosenhahn

Seit 1992 niedergelassen in eigener Praxis in Weißenfels. Implantologisch tätig. Mitglied des DGZI, BDIZ. Weiterbildung: Kammerzertifikate. Funktions- und Schmerztherapie (CMD). Implantologie.
» weiterlesen

Anfahrt

Sie werden uns GUT finden!

Kontakt

Zahnarztpraxis
Dipl. - Stom. Horst Rosenhahn
Moritz-Hill-Straße 2
06667 Weißenfels

Tel.: 03443 - 802728
Fax: 03443 - 802086
Email: zap.rosenhahn@googlemail.com

© 2019 Zahnarztpraxis Dipl. - Stom. Horst Rosenhahn, Weißenfels
Back to Top